KAHLA
Porzellan -
Ein Familien-
unternehmen

KAHLA ist eine der erfolgreichsten deutschen Porzellanmarken. Im Jahr 2014 feierte die Marke ein doppeltes Jubiläum: 170 Jahre Firmengeschichte sind seit der Gründung im Jahre 1844 durch Christian Eckardt vergangen und 20 Jahre seit der Neugründung des Unternehmens nach der Wende. Kunden aus 60 Ländern schätzen die multifunktionalen KAHLA Produkte für den Haushaltsbereich, die Hotellerie und Gastronomie sowie das individuelle Werbeporzellan für Firmenkunden.

Familie Raithel, Familienunternehmen, KAHLA Porzellan
 
Familie Raithel, KAHLA Porzellan, Bild 2

Vom Porzellan-Service zur multifunktionalen Kollektion

Vor 20 Jahren hätte das niemand erwartet. Denn 1994 stand der Traditionshersteller nach Treuhand-Übernahme und Konkurs knapp vor dem Aus. Doch dann kam ein Ex-Rosenthal-Manager mit einer Vision: Günther Raithel baute das Unternehmen als KAHLA/Thüringen GmbH wieder auf. Dabei schlug er von Anfang an einen konsequenten Kurs der Erneuerung ein – nicht nur für das Unternehmen selbst, sondern auch für die gesamte deutsche Tischkultur.

Mit Designerin Barbara Schmidt an seiner Seite entstaubte Raithel den Traditionswerkstoff Porzellan und machte ihn fit fürs neue Jahrtausend. Für innovatives Produktdesign, intelligente und ökologische Konzepte wurde KAHLA seither mit mehr als 90 internationalen Designpreisen ausgezeichnet.

Heute führt die Familie Raithel eines der modernsten Porzellanunternehmen Europas. Die Leitung hat der Unternehmensgründer vor ein paar Jahren an seinen Sohn Holger Raithel weitergegeben.

 

 

 

Ökologisch, sozial und 100% made in Germany

Auch in den Wertvorstellungen ist KAHLA ein Familienunternehmen im besten Sinne. Der Unternehmenserfolg zielt auf Jahre und Generationen. Er bezieht umweltgerechte Produktion,  nachhaltiges Wirtschaften und ein soziales Arbeitsumfeld als zentrale Ziele mit ein. Mit dem „Pro Öko-Siegel“ garantiert KAHLA, dass es zu 100 Prozent auf nachhaltige Produktion in Deutschland setzt. Damit werden rund 300 Arbeitsplätze und 20 Ausbildungsplätze in Thüringen gesichert.

Pro Öko, KAHLA Porzellan
Solar, KAHLA Porzellan, porcelain
 

Nachwuchs als Herzensangelegenheit 

Seit vielen Jahren setzt sich KAHLA intensiv für die Nachwuchsförderung ein. Bekanntestes Projekt ist „KAHLA-Kreativ“, ein in unregelmäßigen Abständen stattfindender, internationaler Design-Workshop. Um das Engagement für junge Designer, Künstler und Keramiker weiter ausbauen zu können, wurde 2010 die „Günther Raithel Stiftung“ gegründet.

KAHLA-Kreativ, Günther Raithel Stiftung, Foundation, KAHLA Porzellan, porcelain
 
 
News
KAHRLA
facebook
YouTube

KarlaHallo!
Ich bin Karla, die
"Pro Öko"-Botschafterin
von KAHLA. Ich berichte
hier, was meine mensch-
lichen Kollegen für ein
umweltfreundliches
Ambiente tun.
Pro Öko >