Intelligentes Porzellan

RFID = Radio Frequency Identification, also die Identifizierung mittels elektromagnetischer Wellen
RFID Icon

Was ist RFID?

Ein RFID-Chip (auch Funketikett) wird Transponder genannt. Er befindet sich in, an oder auf Chipkarten, Ausweisen, Geräten und Gegenständen und enthält einen eingespeicherten Code, einen Link oder andere individuelle Informationen. Von einem Lesegerät, einem sogenannten Reader oder einer Reader-Antenne, wird die eingespeicherte Information erkannt.

RFID-Systeme eignen sich vor allem für das Tracking und Tracing von Gegenständen.
Tracking = Verfolgen, wo sich etwas hinbewegt.
Tracing = Erkennen bzw. Rückverfolgen einer Identität oder Herkunft

Über die Reichweite entscheiden Hardware (Transponder & Antennen) und individuelle Software-Einstellungen.  

Was ist der Unterschied zwischen RFID und NFC?

Die Datenübertragung mittels NFC basiert auf drahtloser RFID-Technologie.

NFC-Chips können von Scannern oder NFC-fähigen Smartphones nur aus sehr kurzer Entfernung gelesen werden. NFC-Technologie eignet sich daher zum Bezahlen von Waren und Leistungen.

KAHLA RFID Technologie, Porzellan mit NFC Chips
 
 

Wo ist KAHLA RFID – Intelligentes Porzellan – nützlich?

Logistische Prozesse können mit intelligentem Porzellan einfacher, schneller, automatischer und kostengünstiger gestaltet werden. Für die Marken- und Produktkommunikation wird durch KAHLA RFID individueller, detaillierter und unterhaltsamer.

  • Automatische Kontrolle des Warenbestands im Catering & Verleihgeschäft
    Das Porzellan wird beim Verlassen des Lagers automatisch ausgelagert, bei der Rückkehr werden Artikel und Mengen automatisch gezählt, eingebucht, Fehlbestände ausgewiesen, Nachkauflisten und Rankings der Bestseller erstellt. Kein manuelles Scannen der Einzelartikel mehr erforderlich.
  • Kassenloses, autonomes Wiegen und Bezahlen in der Gemeinschaftsverpflegung
    Das Artikelgewicht und der Artikeltyp werden auf den Geschirrteilen gespeichert. Den Porzellanartikeln können Gerichte, Preise und Lebensmittelinformationen zugeordnet werden. Der Gast kann seinen Becher oder Teller selbst scannen und kassenlos bezahlen. Lagerbestände werden automatisch kontrolliert.
  • Berührungslose Automatenbedienung Out-of-Home und in System- und Betriebsgastronomie
    Ein Becher oder eine Schale werden vom Automaten genau identifiziert. Der Porzellanartikel bestellt eine definierte Speise oder ein definiertes Getränk.
  • Multisensorische Marken- und Produktkommunikation in der Gastronomie
    Verlinkungen zu Webseiten, Produkt- und Lebensmittelinformationen, Markenfilmen, Spiele und Gewinnspiele, Musik und Kunst können über NFC-Transponder umgesetzt und per Smartphone vom Gast ausgelesen werden. Porzellan mit der KAHLA RFID-Technologie regt spielerische Interaktion ganz im Sinne der Gamification an:
    - Kaffeeröster hinterlegen Informationen zum Anbaugebiet
    - Restaurants verlinken die Tripadvisor-Seite
    - Messegäste laden die Visitenkarte des Vertriebsmanagers herunter

KAHLA RFID Intelligentes Porzellan, Smart Porcelain
 

Ist KAHLA RFID mit bestehenden Software-Systemen kompatibel?

Ja. KAHLA bietet ausschließlich individuelle Lösungen an. In der Projektphase werden zusammen mit dem Kundenunternehmen, Technik- und Grafikdienstleistern alle Anforderungen an die zu implementierende Anwendung analysiert.

Welchen Schutz bietet die Magic Grip-Versiegelung?

  • Die patentierte Silikon-Applikation Magic Grip versiegelt Transponder spülmaschinenfest.
  • Standardtransponder können problemlos bis 80° Celsius und kurzzeitig bis zu 150° Celsius erhitzt werden, spezielle Transponder eignen sich für den Hochtemperaturbereich bis 230° Celsius.
  • Das transparente Magic Grip ist bis zu 180° Celsius erhitzbar.
  • Das schwarze Magic Grip ist ofenfest und bis zu 250° Celsius erhitzbar.
  • Die Transponder sind nicht mikrowellenresistent.

Kann das Design der Transponder individuell gestaltet werden?

Es gibt die Transponder in unterschiedlichen Ausführungen – rund oder eckig – und verschiedenen Größen je nach Leistung und Hersteller. Welcher Transponder der richtige für ein Projekt ist, entscheidet ein Experte anhand der spezifischen Anforderungen. Die Transponder können mit Logos und Markenkommunikation versehen werden.

Was kostet das Intelligente Porzellan von KAHLA?

Das KAHLA-Team berät Sie gern bezüglich der Kostenstruktur der Magic Grip-Versiegelung eines NFC-Standardtransponders. Transponder mit besonderen Anforderungen an Reichweite, Speicherplatz, Design, Hitzebeständigkeit werden individuell je nach Stückzahl angeboten. Hardware- und Software-Lösungen und Schnittstellen werden nach Analyse und Briefingphase individuell berechnet.

KAHLA RFID - Logistische Prozesse mit intelligenten Porzellan
 
RFID, tracy Broschüre, KAHLA Artvertising Porzellan, Werbemittel
 
Facebook
Instagram
Pinterest
Youtube