Mit Platztellern raffiniert eindecken

Suchen Sie noch das gewisse Extra für die gedeckte Tafel? Dann sind Sie mit den vielseitigen KAHLA Platztellern fündig geworden! Grundsätzlich kann ein Platzteller aus den verschiedensten Materialien gefertigt sein. Neben silbernen und versilberten Varianten werden sie auch aus anderen Metallen, aus Holz und Steingut angeboten. Bei KAHLA finden Sie flache, zeitlose Platzteller aus hochwertigem Hartporzellan in unterschiedlichen Größen. 

Dekorieren und Repräsentieren mit Platztellern aus Porzellan

Durch das Eindecken mit Platztellern setzen Sie ein dekoratives Highlight. Die schlichten, reinweißen Design-Teller von KAHLA wirken dabei besonders repräsentativ. Gleichzeitig haben edle Platzteller aber auch praktische Vorteile: Da der Teller nicht zum Essen dient, sondern nur als Basis für die Speiseteller des jeweiligen Gangs, hält er die Tischdecke sauber. Die hellen, großzügigen Porzellan-Platzteller von KAHLA entfalten aber auch direkt auf einem rustikalen, dunklen Holztisch eine tolle Wirkung.

Zweitverwendung als Pizzateller

Der Name KAHLA steht für multifunktionale Porzellanideen, die sich vielseitig und individuell verwenden lassen. Daher eignen sich viele der großen, flachen Platzteller von KAHLA auch für andere Zwecke. Sie sind beispielsweise als Pizzateller gut geeignet: Durch ihr äußerst schlagfestes Material widerstehen Sie auch dem scharfen Pizzaschneider. Und auch als geräumiger Teller für Desserts und Dessertvariationen sind die KAHLA Platzteller äußerst beliebt. Höchste Design-Qualität und ressourcenschonende, faire Herstellung nach den „KAHLA pro Öko“ Standards sind dabei selbstverständlich ebenfalls garantiert.