Aktuelles und Presse

2018-07-03

Mitglied im Deutschen Kaffeeverband e.V.

Professional
KAHLA wird in den Verband aufgenommen »

„Wer einen besonderen Kaffeegenuss erleben möchte, kommt an den Tassen mit Mehrwert von KAHLA nicht vorbei". Diese Aussage von Mike Kurzitza, Key Account Manager Coffee Concepts der KAHLA/Thüringen Porzellan GmbH, bestätigt nun auch die Aufnahme des Unternehmens in den Deutschen Kaffeeverband e.V.

Mit starken Serien für guten Kaffee wie Café Sommelier 2.0 und dem ökologischen Mehrwegbecher-Konzept „cupit“ bereichert KAHLA den Mitgliederkreis aus Kaffeehändlern, Röstern und Herstellern von Kaffeemaschinen nun mit hochwertigem Porzellan Made in Germany.

Der Deutsche Kaffeeverband e.V. engagiert sich im Zeichen guten Kaffees für die Belange seiner mehr als 220 Mitglieder. Eine Mitgliedschaft im Kaffeeverband bedeutet einen regen Erfahrungsaustausch von Experten aus allen Zuliefererbereichen sowie Anwendern in und aus der Branche. Dieses Feedback ist für KAHLA wichtig, um bestehende Produkte zu optimieren und neue Konzepte zu entwickeln. "Wir sind mit den Anforderungen unserer Partner wie Röstereien, Café-Ketten und Baristas gewachsen und bieten für jede Kaffee-Spezialität die richtige Tasse an", so Mike Kurzitza.

Für eine Aufnahme im Deutschen Kaffeeverband e.V. muss sich das in Deutschland tätige Unternehmen mit Handel, Verarbeitung, Röstung, Lagerung oder Logistik von Kaffee befassen oder eine hohe Affinität zu Kaffee vorweisen. Auch ein Interesse an nachhaltiger und ressourcenschonender Produktion wird bei der Aufnahme berücksichtigt. Mit den Leitmotiven „Pro Öko“ und „Made in Germany“ sowie dem Einsatz für nachhaltige Lösungen als Alternative zu Einweggeschirr ist KAHLA für den Verband ein starker Partner für große, ambitionierte Projekte mit politischer Strahlkraft. Für die Marke KAHLA ist die Mitgliedschaft im „Verband des Jahres 2018“ eine wichtige Basis, um weiter in der Kaffeebranche Fuß zu fassen.

 

Download Pressemeldung PDF »

 
 
Facebook
Instagram
Pinterest
Youtube