Aktuelles und Presse

2018-02-09

Stoffsammlung

Haushalt
Neuer Dekor übersetzt klassische Tischwäsche »
Linen & Cotton, Neuer Dekor auf Elixyr, KAHLA Porzellan
Linen & Cotton, Neuer Dekor auf Elixyr, KAHLA Porzellan

Der neue KAHLA Dekor „linen & cotton“ übersetzt klassische Tischwäsche mit haptisch-textilen Assoziationen

KAHLA stellt das erste Geschirr vor, bei dem die Tischwäsche im Porzellan integriert ist. Denn Tischdecken, Läufer und Platzsets verschwinden zunehmend. In Zeiten von Minimalismus und skandinavischem Wohndesign stehen die Teller immer häufiger direkt auf schönen Holz- oder Steinflächen. Deshalb hat KAHLA Designerin Lisa Keller die klassischen Materialien gedeckter Tische jetzt mit dem Porzellan kombiniert. Ihr neuer Dekor „linen & cotton“ spielt mit den Texturen von Leinen und Baumwolle und präsentiert sie in neuer Form: auf dem Teller statt neben und unter ihm.

Die dezente Farbwelt in gedecktem Blau, Grün und Sand beweist Stilbewusstsein und passt besonders gut zu puristischen Wohnwelten, in denen helle Töne sowie natürliche und authentischen Materialien vorherrschen. Perfekt für alle, die ihre schöne Tischplatte aus Marmor, Eiche oder Nussbaum nicht verstecken wollen!

Patchwork trifft Purismus
Die Entwurfsidee kam Lisa Keller während sie in Städten wie Berlin, Mailand und Kopenhagen unterwegs war: „Egal ob in Restaurants, Bistros oder im privaten Esszimmer: Mir fiel auf, dass man plötzlich überall pure Materialien sieht. Blanke Holztische und Steinflächen lösen den klassischen gedeckten Tisch ab“, schildert sie. „Dadurch fehlt auf einmal der Kontrast zwischen weichen und harten Materialien, zwischen massiv und leicht. Ich stellte mir daher die Frage, wie visuelle Rhythmen auf dem Tisch erzeugt werden können, wenn auf Tischwäsche verzichtet wird.“

Mit „linen & cotton“ greift die Designerin die gewohnten und schönen Textilelemente des klassischen Tablesettings Baumwolle und Leinen auf und inszeniert sie neu. Je zwei Muster der beiden Stoffe sind collageartig auf den fließenden Porzellanformen der KAHLA Kollektion Elixyr angeordnet. Die textile Transparenz erzeugt den Eindruck von Weichheit und Leichtigkeit. Wo sich die Stoffstreifen überlagern, schimmert das darunterliegende Material durch und es entstehen neue Farbnuancen.

Elixyr im neuen Gewand
Der neue Dekor ziert die Kollektion Elixyr (Form: Barbara Schmidt), die für ihre außergewöhnliche Formensprache vielfach ausgezeichnet wurde. Die Leinen- und Baumwollelemente wurden auf den verschiedenen Tellern, Schalen und Tassen der Serie in unterschiedlicher Form arrangiert, bei Frühstücks- und Speisetellern gibt es jeweils sogar zwei Mustervarianten. Alle Teile sind einzeln erhältlich und lassen sich zu spannungsvollen Tafelbildern arrangieren. Ein 12teiliges Geschenkset für zwei Personen rundet das Sortiment ab.

Wie immer bei KAHLA ist die Ergänzung durch weiße Einzelteile aus der Kollektion Elixyr sowie aus anderen KAHLA Serien möglich. Der Dekor „linen & cotton“ lädt damit auch zum Trend-Update ein. Schließlich geben schon wenige neue Teile der Tischgestaltung ein neues Gesicht – und dem Tischgespräch neuen Stoff.

Download Pressemeldung PDF »

 
 
Facebook
Instagram
Pinterest
Youtube